Melanie Hatt-Sütterle

Herzliches Willkommen, mein Name ist Melanie Hatt-Sütterle. Ich bin Diplom-Sozialpädagogin, ElBa- und SpieKo- Kursleiterin (Eltern-Kind-Gruppen), systemische Eltern- und Familienberaterin in Ausbildung und Mutter von 3 Mädchen.

 

Die Familienhilfe war einige Jahre mein Arbeitsfeld. Dort durfte ich Kinder und ihre Eltern in herausfordernden Lebensphasen begleiten. Nach den Geburten meiner 3 wunderbaren Kinder konnte ich in Teilzeit eine Integrationshilfe im Kindergarten sein.

 

Eltern und ihre Kinder in bestimmten Lebensphasen zu begleiten, sind mir eine Herzensangelegenheit. Und so merkte ich schnell, dass ich meinen Ideen und meiner Kreativität dazu mehr Raum geben muss. Deshalb entschied ich mich für die Ausbildung zur ElBa- und SpieKo-Kursleiterin und leite nun selbstständig Eltern-Kind-Gruppen.

 

Immer öfter merke ich, dass Eltern einen Beratungs – und Unterstützungsbedarf im alltäglichen Tun mit ihren Kindern benötigen. Deshalb habe ich dieses Jahr die Möglichkeit genutzt und die Chance ergriffen und befinde mir zur Zeit in Ausbildung zur systemischen Eltern – und Familienberaterin bei BAGAGE in Freiburg.

 

Ich finde es unglaublich spannend jedes einzelne Kind wertschätzend in seinem System Familie wahrzunehmen. Deshalb gehören für mich Wertschätzung und Gleichwürdigkeit zu einem lebendigen Familienleben dazu. Mir ist jedoch klar, dass dabei jedes einzelne Familienmitglied seine Grenzen, seine Tendenzen, seine Frustration in immer wieder neuen Familiensituationen gestalten darf.

 

Meine Kinder sind und bleiben dabei meine wichtigsten Wegweiser. Immer wieder aufs Neue stellen sie meine Haltung, meine Einstellung, meine Grenzen auf die Probe. Und immer wieder ist dies Motivation genug, meine Komfortzone zu verlassen und Neues zu wagen. Das ist der Grund warum ich Eltern und ihre Kinder im SinnesZauber begleiten möchten.

 

Wahrnehmen ist ein aktiver Prozess, bei dem sich gerade Kinder mit allen Sinnen ihre Umwelt aneignen. Kinder begegnen durch die Sinne ihrer Umwelt. Sie können diese sehen, hören, riechen, befühlen, schmecken und sich mit ihnen bewegen. Um solche Erfahrungsprozesse zu ermöglichen, brauchen Kinder eine entsprechende Umgebung, sowie Erwachsene die sie dabei begleiten. Ich möchte Sie einladen und inspirieren im SinnesZauber einmal auf anderem Weg die Komfortzone zu verlassen. Eventuell über sich hinauszuwachsen, wenn die Kinder sich beispielweise mit Materialien beschäftigen die für uns als Eltern schwerer auszuhalten sind, weil die Kinder matschend in ihrer Welt mit vollem Körpereinsatz eine Umarmung von uns brauchen…. Ich freue mich darauf Sie und Ihr Kind dabei zu begleiten, Erfahrungsprozesse zu ermöglichen und Raum zu schaffen für achtsamen Austausch und für wertschätzende Kommunikation. Damit aus Erziehung Begleitung beim Wachsen entsteht - und das mit Freude.