ElternRaum - Themenabende

Im Rahmen unserer EntdeckungsRäume und des SinnesZaubers bieten wir Elternabende zu verschiedenen Themen an. Gerne können an diesen Elternabenden nach Anmeldung auch ehemalige Teilnehmer oder an den Themen Interessierte teilnehmen.

exklusive Themenabende

27.09. Beziehungsvolle Pubertät - ab 19 Uhr - Verena Willner

 

Wie hast Du Dich als Jugendlich:er gefühlt? Ein Blick zurück und dahin, was wir für Glaubenssätze verinnerlicht haben, kann uns helfen Raum für neue Blickwinkel zu schaffen und die Pubertät als Chance zu sehen.

 

Ein Abend rund um die Entwicklung unserer heranwachsenden Kinder mit Hintergrundwissen, welches in dem ein oder anderen Moment mehr Leichtigkeit schenkt.

 

Mein Name ist Verena Willner, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Meine Ausbildung zum Persönlichkeitstrainer für Jugendliche kam aus der tiefen Überzeugung, dass unser “normal” nicht mein Weg sein kann, mit Jugendlichen umzugehen.

 

 

11.10. Stillen nach Beikosteinführung – Wie geht es weiter? - ab 19 Uhr - Isabel Ziegler


Viele Mütter und auch Väter sind verunsichert, wie es mit dem Stillen nach Beikosteinführung weitergeht. Wie lange Stillen ist „normal“? Was ist gut für mein Kind? Was ist der richtige Weg für mich selbst/für uns als Paar?


An diesem Abend beschäftigen wir uns mit dem Stillen schon älterer Kinder, versuchen unseren eigenen Wünschen auf den Grund zu gehen und besprechen wie wir das teilweise oder gänzliche Abstillen entspannt angehen können.

 

Isabel ist freiberufliche Hebamme und lebt mir ihrer Familie in Müllheim.

 

Kursbeitrag

Der Kursbeitrag beträgt pro Abend 20 Euro.

 

Bitte meldet Euch an unter info@familien-im-blick.de


Themen und Daten 3. Trimester 2024

15.09. Einführungsabend EntdeckungsRaum – ab 18.00 Uhr – Hanna Lorenz

 

16.09. Liebevolle Führung – der Spagat zwischen zu viel und zu wenig – ab 19.00 Uhr – Hanna Lorenz

Oft herrscht heutzutage eine gewisse Verunsicherung: konsequente Strenge, der absolute Blick aufs Kind oder gibt es da doch den Mittelweg?

Unsicherheiten auf Seiten von uns Eltern verunsichern nicht nur uns, sondern auch unsere Kinder. Um alltagsnah die eigene Klarheit und Sicherheit zu finden, wollen wir uns an diesem Abend anschauen, wie eine liebevolle Führung in der Familie gelingen kann.

 

23.09. Bindung ohne Burnout – ab 19.00 Uhr - Yvonne Hirtz

Kinder zugewandt begleiten, ohne auszubrennen - An diesem Themenabend – benannt nach dem gleichnamigen Buch von Nora Imlau- möchten wir gemeinsam schauen, wie es uns gelingen kann das Leben mit unseren Kindern sowohl bindungs- und bedürfnisorientiert als auch entspannt und gelassen zu gestalten. Was braucht es wirklich für eine sichere Bindung und was nicht? Über welche Glaubenssätze stolpern wir immer wieder in unserem Alltag und was ist an ihnen dran? Und was ist mit unseren Bedürfnissen als Eltern?

 

30.09. Pflege, Schlafen, Essen - wie Notwendigkeiten zu achtsamer Begegnung führen können – ab 19.00 Uhr  -  Yvonne Hirtz

Dieser Elternabend bietet einen Einblick in die drei Themenbereiche Pflege, Schlafen und Essen.

Wie können wir die Pflegesituationen (Wickeln, Füttern, An- und Ausziehen, Baden, zu Bett bringen) als besonderen Zeit nutzen, in der wir in Beziehung mit unserem Kind sind? Wie können wir unser Kind in diese Situationen einbinden, damit es ein miteinander ist und kein gegeneinander?

Auch das Thema Schlaf ist bei vielen Familien in den ersten Lebensjahren ein Großes. Wir lernen die Schlafzyklen unserer Kinder kennen. Wir sprechen übers Einschlafen, Durchschlafen, Zusammenschlafen, besser schlafen und über Schlaftrainings.

Zuletzt sprechen wir über das Thema Beikost. Über Reifezeichen, Beikostformen und warum auch schon beim Thema Essen Selbstbestimmung ganz früh wichtig ist.

Wie bei allen Elternabenden bleibt auch hier viel Raum für Austausch und Eure Fragen.

 

01.10. Achtsame Kommunikation mit Kindern - Grundlagen aus der Gehirnforschung – ab 19.00 Uhr – Hanna Lorenz

Wie können wir unsere Kinder durch schwierige Situationen und emotionale Ausbrüche begleiten? Was passiert in diesen Situationen im Gehirn unserer Kinder? Wie können wir die Entwicklung ihres Gehirns durch unser Verhalten unterstützen und unseren Kindern Wachstum ermöglichen?

Dieser Elternabend vermittelt wichtige Grundlagen aus der Gehirnforschung und verbindet diese ganz praktisch mit unserem Leben mit Kindern. Er ist die Basis für viele unserer weiteren Elternabende.

  

07.10. „Weil ich es so sage!“ – Adultismus im Alltag – ab 19.00 Uhr – Hanna Lorenz

Sieh mich an, wenn ich mit dir rede“,Wenn sich die Erwachsenen unterhalten, bist du still“, „Dafür bist du noch zu klein“ – wir alle haben diese Sätze schon gehört und bei der ein oder anderen Gelegenheit vielleicht auch schon selbst ausgesprochen. Das Machtgefälle zwischen Kindern und Erwachsenen wird im Alltag oft an unserer Sprache sichtbar. Dieses sprachliche Machtgefälle hat einen Namen: Adultismus.

Lasst uns darüber in den Austausch kommen weshalb es wichtig ist auf unsere Sprache zu achten und wie wir achtsam miteinander sprechen können.

 

14.10. Bedingungslose Elternschaft jenseits von Belohnung und Bestrafung – ab 19.00 Uhr - Yvonne Hirtz

Wir lieben unsere Kinder bedingungslos, aber fühlen sie sich auch bedingungslos geliebt? Was macht Belohnung und Bestrafung mit der Beziehung zwischen unseren Kindern und uns? Welche Auswirkungen haben diese langfristig auf unser Kind? All diese Fragen klären wir in diesem Elternabend und wir zeigen auf welche Alternativen es zu Belohnung und Bestrafung gibt.

Ein Elternabend der zum Nachdenken und zu Diskussion anregt.

 

04.11. Kleine Wutzwerge - oder „Hallo Autonomie“ – ab 19.00 Uhr - Yvonne Hirtz

Plötzlich entdeckt Euer Kind seinen eignen Willen, sein Lieblingswort ist „nein“, es wirft sich auf den Boden, schreit und tobt und vieles, was gerade noch einfach war, wird plötzlich zu einer scheinbar unlösbaren Aufgabe mit vielen kleinen und großen Wutanfällen. Das kommt Euch bekommt vor – dann steckt Euer Kind vermutlich gerade mitten in der Autonomiephase. Aber warum ist die Autonomiephase so wichtig für die Entwicklung Eures Kindes, was passiert da gerade im Gehirn Eures Kindes und wie könnt Ihr Euer Kind gut durch diese Phase begleiten? Darum soll es bei diesem Themenabend geben – mit wie immer ganz viel Raum für Eure Fragen und Austausch.

 

12.11. AustauschRaum - was Dich und Deine Familie gerade bewegt - ab 19.00 Uhr - Hanna Lorenz

Dieser Abend ist ganz Euch gewidmet: Ihr bringt mit, was Euch im Familienalltag gerade vor Herausforderungen stellt – oder auch was Euch vor Glück fast platzen lässt. In geschütztem Rahmen wollen wir einander beistehen, stärken und Erfahrungen teilen. Der Austausch mit Gleichgesinnten ist so wohltuend und bestärkend.

 

 

Kursort

Ballrechten-Dottingen (Haus der Vereine, Otto-Karrer-Str. 3)

 

Ballrechten-Dottingen liegt zentral zwischen Staufen, Sulzburg und Heitersheim. Auch von Bad Krozingen, Ehrenkirchen oder Müllheim aus ist es gut zu erreichen.

 

Kursbeitrag

Der Kursbeitrag beträgt pro Abend 20 Euro. Für Eltern deren Kinder am EntdeckungsRaum teilnehmen, sind zwei Elternabende im Kursbeitrag enthalten. Für Eltern deren Kinder am BewegungsRaum teilnehmen, ist ein Elternabend im Kursbeitrag enthalten.

 

Anmeldung

bitte bei den jeweiligen Kursleiterinnen

 

Hanna Lorenz

Telefon: 07633-4066619

Email: h.lorenz(at)familien-im-blick.de

 

Melanie Hatt-Sütterle

Telefon: 07634-6943033

Email: m.hatt-suetterle(at)familien-im-blick.de

 

Nina- Marie Heim

Telefon: 0163-3779366

Email: n.heim@familien-im-blick.de

 

Yvonne Hirtz

Telefon: 07633-9240146

Email: y.hirtz(at)familien-im-blick.de